Sie befinden sich hier

03.11.2014 11:27

Wichtiger Hinweis zur Imkerglobalversicherung

Ab 2015 ändern sich die Beiträge und der Versicherungsumfang zur Imkerglobalversicherung. Siehe auch: Rundschreiben Nr. 4 / 2014 Landesverband Hessischer Imker e.V. 

  • neuer Beitrag pro Imker: 2,11 EUR/a (Grundbeitrag 1,50 EUR + Tierschäden 0,61 EUR)
  • neuer Beitrag pro Volk: 0,65 EUR/a

Neben den "üblichen" Gefahren (Feuer, Vandalismus, Diebstahl ...) sind dann Tierschäden (z.B. durch Specht, Marder, Waschbär; nicht jedoch durch Mäuse!) mitversichert.

  • Die Versicherungssumme pro Bienenvolk, Ableger, besetzte Beute, Honig im Volk wurde erhöht. Siehe: Übersicht Versicherungssummen
  • Die Versicherungssumme für Inventar, unbesetzte Beuten, Honig-/Wachs-/Waben-/Futtervorräte hat sich verringert (auf insges. 200 EUR). Es ist unerheblich, wo diese Sachen gelagert sind (zu Hause, Wirtschaftsgebäude o.ä.).
  • Nicht mehr versichert sind Bienenhaus/Freistand/Wanderwagen und Futter in der Beute.

Es besteht aber neuerdings die Möglichkeit, eine freiwillige Ergänzungsversicherung abzuschließen, um die letzten beiden Punkte auszugleichen. Für eine Zusatzprämie in Höhe von 20/30/40 EUR/a sind Futter in der Beute, Bienenhaus/Freistand/Wanderwagen und Inventar/Vorräte bis zu einer Höhe von 5.000/10.000/20.000 EUR mitversichert. Siehe: Übersicht zum Versicherungsschutz der Imker-Global-Versicherung

WICHTIG: Die Ergänzungsversicherung beginnt immer erst am 1.1. des nächsten Jahres. Für den Versicherungsbeginn 2015 muss der Antrag also noch in diesem Jahr in der LHI-Geschäftsstelle bearbeitet werden, also grob vor Mitte Dezember da sein. Am besten wäre es, wenn die Anträge vor dem 24.11. 2014 bei der LHI-Geschäftsstelle eingehen(!). Dann wird der Beitrag nämlich mit dem Jahresbeitrag 2015 abgebucht. Wenn er später eingeht, muss der Erstbeitrag über den Verein abgerechnet werden (aufwändig). Siehe: Antrag Ergänzungsversicherung 

Wenn jemandem diese Pauschalen nicht zusagen oder die Versicherungssumme nicht ausreicht, ist nach wie vor der Abschluss einer individuellen Zusatzversicherung über Gaede & Glauerdt möglich (www.imkerversicherung.de).

Kontextspalte